Karlsplatz Stachus




Location Munich
Type Banner
24 / 7
Status 100% Online
Last check 20/03/2019

Missions 24
Total distance 6.17km
EFF 8.65
Total time
By foot 2St. 12m / 05m 30s Ø
By bicycle 1St. 28m / 03m 40s Ø

Portals 144  /  6 Ø
Unique portals 100
Distance start / end portal: 33.3 m

Hacks 128
Waypoint 14
Passphrases 2


Transport
By foot (100%)
By bicycle (0%)
Auto (0%)
Banner
Disability
Difficulty
Passphrases
Road

Nearby banners:
- Zum Viktualienmarkt0 km
- Munich Biocard0.03 km
- Raute Blau Weiß Teil VI0.07 km

Description

Der Karlsplatz liegt an einer Stelle, über die im Mittelalter die Salzstraße führte, die Herzog Heinrich der Löwe von Föhring nach München verlegt hatte.

drshurae

17-06-2018 20:28

Nice banner with really wonderful picture (great series of pictures with 2 more banners in Munich). Passphrases with words and in German were not so easy, but my small knowlodge of this language and help of the net allows me to spend not more than 5 minutes for each passphrase.

kn8rf

12-04-2018 18:05

Ein tolles Mosaik. Alles geht zu Fuss innerhalb des Altstadtrings. Mit ordentlichem Aufbau alleine in etwa drei Stunden zu machen. Die Fragen kann man anhand des Wikipedia-Artikels leicht beantworten.

Schwubbeline

02-08-2017 6:07

Sehr schönes Mosaik, schickes Bild, und definitiv mit 24 Badges ein hoher Gegenwert für die SpecOps mit vergleichsweise wenig Aufwand :)

Bei Hack-Only deutlich unter 2 Stunden zu machen (selbst das Besetzen von neutralen Portalen mit einem Reso geht meistenteils im zügigen Laufschritt). Die 2 Passphrasen sind mit dem Wiki-Artikel erschlagen, und man lernt wenigstens noch etwas über den Karlsplatz.

Würde das Mosaik nur Fussgängern empfehlen. Die Portale liegen so nah beieinander, dass selbst mit dem Rad bei Nacht durch das anfallende Stop and Go kaum eine grossartige Zeitersparnis erzielt werden dürfte.

Fazit: mir hat's gefallen, Münchner nehmen dieses Mosaik früher oder später sicher gerne mit, und der Touri sollte es.

Nasgorian

24-02-2017 22:21

Vorbemerkung: Ich bewerte Mosaike mittlerweile deutlich kritischer als am Anfang. Das soll vor allem einen differenzierten Blick auf die einzelnen Mosaike ermöglichen.

Ich habe - wie so oft - auch dieses Mosaik aufgrund seines Motivs ausgewählt. Die sepiabraune Ansicht des Stachus ist wirklich stimmungsvoll und macht sich im Scanner sehr schön. Die Tour führt durch die Münchner Innenstadt - weitgehend durch Füßgängerbereiche und ist bis auf ein paar Ecken mit engem Bürgersteig barrierefrei.

Die Fragen - naja. Ob *zwei* Fragen dann sein müssen bei einem 24er-Mosaik. Die Antworten sind mit Google machbar und man erfährt zumindest etwas über den Stachus.

Anstrengend ist das ganze nicht. Ich habe mit einigen Hacks und Reso setzen 98 Minuten gebraucht (!) -- das kann man also gut und flott mitnehmen. Alles flach und die Portale liegen dicht an dicht.

Die Wegführung ist ok, aber nicht berühmt. Anfang und Ende sind fast gleich und auch ansonsten erkundet man nicht gerade spannende oder unbekanntere Ecken der Stadt. Sehr konventionell und unspektakulär. Zumindest beginnt und endet die Tour passend am Karlsplatz ...

Fazit: Flott gemacht und auch für den schnellen Touri-Hack geeignet.

Jac0bus

14-10-2016 8:32

Wenn man nicht versucht alle Portale zu besetzen, sondern nur so schnell wie möglich durchkommen möchte, geht das deutlich unter zwei Stunden. Die Fragen sind mit Wikipedia leicht zu beantworten und beziehen sich auf das Thema des Mosaiks.

Die Wegführung ist bei "Any Order" immer mal wieder ein Problem, besonders die allgegenwärtigen Baustellen führen dazu, dass man gelegentlich mal eine Mission am falschen Portal beendet und dadurch die nächste auch nicht am geplanten Start beginnt. Das könnte man mit vorgegebener Reihenfolge besser hinbekommen.

Die Münchener Innenstadt ist insgesamt nicht sehr rollstuhlfreundlich, so auch die Straßen durch die die Mission läuft. Fahrrad hilft nicht viel.