Das Große Wiesn Mosaik Teil 1


Owner kallagan93


Location Munich
Type Banner
24 / 7
Status 100% Online
Last check 17/02/2019

Missions 48
Total distance 21.75km
Effizienz 5.93
Total time
By foot 7St. 23m / 09m 14s Ø
By bicycle 3St. 42m / 04m 37s Ø

Portals 288  /  6 Ø
Unique portals 286
Distance start / end portal: 162.4 m

Hacks 286
Waypoint 1
Passphrases 1


Transport
By foot (100%)
By bicycle (0%)
Auto (0%)
Banner
Disability
Difficulty
Passphrases
Road

Nearby banners:
- Oktoberfest0.04 km
- Raute Blau Weiß Teil I0.13 km
- Das Große Wiesn Mosaik ...0.47 km

Description

Teil 1 der großen Wiesnreihe. Start und Ende an der Theresienwiese. Hälfte der Strecke an der Münchner Freiheit. Viel Spaß

Owner comment
Infos und Sperrungen im Telegrammchannel
= > https://t.me/IMWiesn

Schwubbeline

08-07-2017 19:32

Da die Wiesn direkt vor meiner Haustür liegt und ich den Ingressteil mit Mosaiken bis dato noch nicht gespielt habe, hab ich mir gedacht, fängst Du halt mal mit dem Grossen Wiesn Mosaik, Teil 1, an. Die Spec Ops Badge, garantiert leichtverdientes Geld!

Nach 10 Stunden und 30 Minuten muss ich mich zumindest in diesem Punkt etwas revidieren (und ich hatte maximal 30 Minuten Pausen) ;) War schon eine knackige Tour. Ich bin auch irgendwie knapp 30 km gelatscht, zumindest sagt mir das die Trekker Badge. Zugegeben: da noch ein unique um die Ecke, dort ein Froschportal mit vielen Links dran, leider viel zu oft sehr suboptimale Wege zwischen den Portalen .. war schon bisschen quer durch die Botanik.

Rückblickend betrachtet hab ich mir wohl an der Stelle einfach mal bisschen viel vorgenommen, ich bin jedenfalls klipperklar (die Tour war heute, bin vor 2 Stunden heimgekommen).

Zum Mosaik: wer auf lange Touren quer durch die Stadt steht, Feuer frei. Man sieht wirklich viel (ok, wenn man die Augen vom Scanner hochkriegt zumindest), von schick grün (Englischer Garten) bis Hardcore-Innenstadt (Schwabing und so). Inklusive der legendären P1-Disko, davor sieht es Samstagmorgen jedenfalls aus, als wäre die russische Befreiungsarmee 1945 durch Berlin gezogen. So feiert also die High Society. Räudig, räudig, muß ich schon sagen :D

War auf jeden Fall lustig, und 48 uniques auf einen Rutsch sind definitiv nicht zu verachten.

Wermutstropfen, und deswegen auch ein Punkt Abzug, weil ich persönlich das extrem störend fand: die Wegführung war (wenn man sich einfach auf das, was einem das Smartphone vorschlägt als nächsten Wegpunkt), echt nicht optimal, stellenweise ist man schlicht den gleichen Weg sinnfrei zurückgelatscht, weil "ihm" eingefallen ist, doch noch ein Portal "da hinten wo Du schon warst" aufploppen zu lassen. An 2 Stellen war es gar broken by design (ich hab mir dummerweise den Teil nicht gemerkt, aber einmal bei 30-35 und einmal jenseits der 40), da sind Portale in den nächsten Teil des Mosaiks gerutscht, die schlicht machen, daß man denselben Weg (mehrere hundert Meter) tatsächlich nochmal läuft, weil sich zwischen den Portalen der Mission davor noch ein weiteres versteckt, was jetzt gefragt ist.

An 4-6 spurigen Strassen die Strassenseite mehrfach wechseln müssen, weil man ansonsten ans nächste Portal nicht rankommt - die Ampeln entweder 200m nach links oder nach rechts - war auch unschön. Hier ist das Wochenende auf jeden Fall zu empfehlen, da kann man auch etwas mehr Freestyle über die Strasse. Ich schätze, an einem Wochentag mit Berufsverkehr hätte das Wechseln der Strassenseiten an grossen Strassen durchaus nochmal einiges an Zeit gefressen.

Der an der Wiesn endende Endteil wurde jäh vom seit letztem Jahr stehenden Gitter unterbrochen (man kommt zwar 100 Meter weiter links prima drauf, aber wenn ich das nicht gewusst hätte und wär nach rechts gelaufen, das wär schon deutlich mehr Umweg geworden) und die letzten Portale waren zum Glück noch zugänglich, wobei man hier schon fast auf die Baustelle vom Spaten-Zelt draufstolpern mußte. Wer also das Wiesn Mosaik macht - bitte bedenkt, dass die Wiesn (grad bei Auf- bzw. Abbau) stellenweise nicht voll zugänglich ist!

Ja, nun .. klingt jetzt nach viel Kritik, ist aber nicht so, ich wollte die störenden Punkte nur möglichst genau beschreiben. Man merkt dem Mosaik nämlich durchaus an, dass da einer viel Weg, Zeit und Hirnschmalz investiert hat. Summa summarum: ich würd's wieder machen. Soll heißen: das grosse Wiesn Mosaik Teil 2 wird von mir irgendwann in Angriff genommen werden, wenn ich mal wieder einen Tag entbehren kann - denn den muss man auf jeden Fall einplanen.

Meine nächste Tour steht schon fest .. Magnus Reawakens MUC, 6 Missionen, 1.85 km ;)


BPafus

26-02-2017 21:52

Lust auf eine lange Tour durch München?
Klar.
Ich immer.


Start und Ende ist an der Theresienwiese, einfach per U-Bahn zu erreichen.
Die Streckenführung ist - trotz any order- sehr gut und lässt sich prima durchlaufen.
Nur hacken, nur ein Fieldtrip und am Ende eine Passphrase (Tante Google kennt die Antwort, kein Problem).

Strecke: 25 Kilometer sind es effektiv.
Dauer: je nach Aufwand (runterschiessen, deployen, glyphen, modden, feldern) ... Mindestens 6 Stunden zu Fuss (je nach Fitness)

Einkehrmöglichkeiten gibt es reichlich unterwegs.